Alle Artikel von Frank Reinisch

Das Oratorium „Mose“ – die Wiederentdeckung

Leipzig, November 2019: Das Oratorium Mose von Adolph Bernhard Marx wird wiederentdeckt. Konzert, Mitschnitt, Radiosendung (im Deutschlandfunk), alles durch den Gewandhauschor und die Camerata Lipsiensis unter Leitung von Gregor Meyer. Geplant noch im Jahr 2020: die CD-Veröffentlichung – und die Urtext-Neuausgabe von Nick Pfefferkorn.

mehr ❯

Musiktheorie im Selbststudium? Fragen an Thomas Krämer

Breitkopf & Härtel Musiktheorie

Sein Leben lang hat Thomas Krämer die Fächer Harmonielehre, Kontrapunkt und Analyse unterrichtet. Noch 2019 kehrte er dafür an die Saarbrücker Musikhochschule zurück. Aktuell ist fraglich, wann wieder Lehrveranstaltungen stattfinden – der „Selbststudium“-Aspekt von Krämers Büchern hat jetzt besondere Relevanz. Grund genug, den Autor zu befragen.

mehr ❯

Das Notenmaterial für Aufführungen Neuer Musik

Notenmaterial Neue Musik

Was liefert eigentlich ein Musikverlag, wenn Neue Musik bestellt wird und (Ur-)Aufführungen bevorstehen? Die Sparte „Neue Musik“ hat sicher ein paar eigene Gesetze, die aber nicht über Gebühr strapaziert werden sollten. Sich im Nischendasein einzurichten, ist bequem, hilft aber letztlich nicht weiter, wenn es um Verständlichkeit und Vermittelbarkeit geht.

mehr ❯

Ein roter Faden im Verlag – die „Neue Musik“ bei Breitkopf

Helmut Lachenmann bei Proben mit dem Dirigenten Bas Wiegers und der Philharmonie Zuidnederland – aus dem Film „Lachenmann-Perspektiven: Accanto“ von Wiebke Pöpel (© 2017 by Musik der Jahrhunderte Stuttgart. Breitkopf & Härtel BHM 7811 – erscheint im Sommer 2017)

Das Thema „Neue Musik bei Breitkopf“ könnte mit jedem Werk um eine Nuance anders definiert werden, und während dieser Text entsteht und während er im Blog online erscheint, schreiben unsere Komponisten neue Werke. Andererseits gibt es natürlich Konstanten, und letztlich ist das Thema bei Breitkopf keineswegs neu.

mehr ❯
Frank Reinisch

Frank Reinisch

Geb. 1955, Studium der Musikwissenschaft, Germanistik und Theaterwissenschaft an der Universität zu Köln, 1981 Promotion in Köln über „Das französische Oratorium von 1840 bis 1870“. Seit 1983 Musikredakteur im Verlag Breitkopf & Härtel, seit 2014 auch Lektor für Neue Musik.

  • Themen

  • Newsletter